Virtuelle Events

Digitale Veranstaltung? Vor Corona hätten Sie nie darüber nachgedacht, aber nun ist so schnell keine andere Lösung in Sicht? Wollen Sie einen Partner an Ihrer Seite, der Sie zu Plattformen berät? Der Ihr Programm in eine digitale Veranstaltung überführt? Ihre Veranstaltung durchführt, Ihnen Tech-Support und Moderation bietet? Sprechen Sie uns an, gemeinsam finden wir eine optimale Lösung und Ihre digitale Veranstaltung wirkt! 

Referenzen


BMBF-Forum "Research in Germany" (2020)

Als Präsenzveranstaltung geplant, jetzt von Trio MedienService ins Netz gebracht: Rund 400 Fachleute tauschen sich drei Tage lang darüber aus, wie sie Forschung made in Germany auch künftig weltweit vermarkten. Dazu haben wir vielfältige Formate virtuell ermöglicht: Qualifizierungsworkshops, Keynotes, Open Space, Good Practices Pitches und eine Lounge zum Netzwerken. 
Eine Preisverleihung inklusiver virtueller Blumenstrauß-Übergabe an die Gewinner des Ideenwettbewerbs Internationales Forschungsmarketing rundete das Forum „Research in Germany“ des Bundesministerium für Bildung und Forschung und der deutschen Forschungsgemeinschaft ab.

 

 


Bonner Tage der Demokratie 2020 - virtuell 

Zum 70. Jubiläum des Grundgesetzes hat Trio MedienService die Bonner Tage der Demokratie 2019 ins Leben gerufen. 2020 wurde die Veranstaltungsreihe wegen der großen Resonanz weitergeführt: allerdings Corona-bedingt virtuell und virenfrei. Highlights der Reihe, die Trio MedienService mit Partnern aus Wissenschaft und Gesellschaft durchgeführt hat, waren ein virtuelles Kneipenquiz mit über 130 Teilnehmer*innen verteilt auf 30 Teams und eine Arena-Diskussion zum Thema "Demokratie nach Corona". Gerade hier zeigte sich der Vorteil der großen Reichweite von virtuellen Veranstaltungen: 100 Personen waren live bei der Diskussion dabei - bis zum nächsten Tag hatten schon über 10.000 Personen die Debatte via Live-Stream oder im Anschluss auf YouTube verfolgt.

Weitere Eindrücke finden Sie unter: www.demokratie-bonn.de

 

 

 


Webinar: Events digital und vor Ort

Lieber vor Ort oder digital veranstalten? Diese Frage stellt sich zurzeit nicht. Viel mehr geht es um gute digitale Umsetzung, interaktive Elemente, geeignete Plattformen. Genau dazu informierten sich über 30 Teilnehmer*innen verschiedener Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft bei einem Trio-Webinar. Welche Vor- und Nachteile haben digitale Events gegenüber Veranstaltungen vor Ort? Wie übertrage ich das Konzept eines Vor-Ort-Events in den digitalen Raum? Wie können die Teilnehmer*innen digital partizipieren und sich untereinander austauschen? Und welche Tools eignen sich am besten für Konferenzen, Workshops oder digitale Posterpräsentationen?